Hygienereinigung

Hygiene bezeichnet alle vorbeugenden Maßnahmen zur Gesunderhaltung des Menschen. Ziel ist das Verhüten von Krankheiten und der Erhalt der Leistungsfähigkeit des Menschen. Zum Erreichen dieses Zieles muss gründlich gereinigt, desinfiziert oder sterilisiert werden.

Hier unterscheidet man 3 Begriffe:

   • Sanitation

Unter Sanitation versteht man eine Keimzahlverminderung durch vorbeugende oder desinfizierende Reinigung. Es wird eine Vermehrung der Keime verhindert, bzw. es findet eine Verminderung der Keime statt.

   • Desinfektion

Unter Desinfektion versteht man die Abtötung, bzw. die Inaktivierung (= irreversible Schädigung) aller krankheitserregender Keime, so dass vom desinfizierten Gegenstand keine Infektionsgefahr mehr ausgeht.

   • Sterilisation

Unter Sterilisation versteht man die Abtötung, bzw. Inaktivierung aller Keime und Sporen. Auf der Oberfläche können noch abgetötete Keime sowie irreversibel geschädigte Keime vorhanden sein